Firlefanz-Club Geschichte

5. Überholen und Aufmotzen des Party-Tour-Busses

Gesagt, uns bis zum nächsten Morgen ausnahmsweise nicht vergessen und getan. Irgendwo konnten wir im Herbst 1993 einen kleinen günstigen alten VW-Bus kaufen, um diesen dann zu unserem "Party-Tour-Bus" zu machen. Natürlich war es notwendig den Bus komplett zu überholen und unsere coolen Ideen einfließen zu lassen. Damit der "Party-Tour-Buss", ein gewöhnlicher VW-Bulli der T2 Baureihe, nicht so gewöhnlich wie andere aussieht wurde viel Zeit, Mühe und Kosten hineingesteckt. Jedes Wochenende wurde an der Karre herumgebastelt bis dann letztendlich ein fahrtüchtiger Bus daraus wurde, der sogar durch den TÜV kam. Beim hämmern, schweißen, ausbauen, erneuern, schleifen und lackieren entstanden immer wieder lustige Situationen die bis heute nicht in Vergesenheit geraten sind. Mehr dazu bald auf der neuen Firlefanzhomepage, die gerade in Bearbeitung ist.

Vereins-Motto: "Freunde und Gönner des Firlefanz-Club e.V sind immer herzlich willkommen".